Erzählbühne Münster | nebenan vom Cinema in Münster

Ein Jahr Erzählbühne Münster | Spielzeit 2016/2017

Jana Raile | Frauensache
Am 24. Oktober 2016, 19:30 Uhr geht es weiter mit mythologisch-literarischen Streifzügen und es heißt:
„Spieglein, Spieglein an der Wand…“ –

 

In Mythen und Literatur wird die Frau in ihrer Einzigartigkeit gezeigt, mal ist sie sanftmütig und mild, mal wild und stark. Ihre Einmaligkeit ist der Puls ihres Handelns, der Grund ihres Seins. Dabei erschließt sich eine Vielfalt von Möglichkeiten, Fähigkeiten und Mitteln, die Anreiz sind, das Größte im Leben zu erreichen.

 

In ihrem Programm widmet sich Erzählkünstlerin Jana Raile der Frau in ihrer Vielfältigkeit. Sie spinnt, webt und näht ein lebendiges Frauenpanorama, unabhängig von Kultur, Religion, Alter und Zeitgeist und beleuchtet dabei die klassischen Rollen als Mutter und Tochter, Ehefrau und Geliebte ebenso, wie die vergessenen, verdrängten und verlorenen Rollen der leben- und todspendenden Göttin, der weisen Alte, der Hexe und Zauberin.

Spielerisch jongliert sie zwischen Mythos und romantischer Literatur und hält ihrem Publikum einen Spiegel vor. Sie gibt den Frauen ihre Stimme, führt in unterirdische Reiche und überirdische Paläste. In ihrem Ein-Frau-Erzähltheater zelebriert sie Weiblichkeit und erweckt mit Mimik und Gestik unterschiedliche Charaktere.

Sybilla Pütz moderiert die offene Erzählbühne in Münster. Ort: neben*an vom Cinema, Warendorfer Str. 45, Münster.

_

Ein Jahr Erzählbühne Münster | Spielzeiteröffnung "Im Himmel ist die Hölle los" mit Claudia Duval
"Im Himmel ist die Hölle los!" mit der Gasterzählerin Claudia Duval

Montag, 26. September 2016 um 19.30 h - nebenan vom Cinema, Warendorfer Str. 45
Nach dem ersten unterhaltsamen Jahr der Erzählbühne Münster beginnt die neue Spielzeit am Montag, 26. September um 19.30 Uhr.

Unter dem Motto "Im Himmel ist die Hölle los!" nimmt uns die Gasterzählerin Claudia Duval mit in ein Erzählabenteuer voller Liebeswirrungen, hinab in die griechische Unterwelt und hinauf in den Olymp. Durch die griechische Mythologie spiegelt sie Alltägliches und Menschliches, macht uns nachdenklich und bringt uns vor allem zum Schmunzeln.

"Wie immer haben im ersten Teil des Abends auch die Erzählfreudigen unter Euch / Ihnen die Gelegenheit aus dem Nähkästchen zu plaudern und das Publikum mit Märchen oder Wahrheit zu umgarnen. Herzlich willkommen zu einem himmlischen Abend!"
Sybilla Pütz,  Moderation, Offene Erzählbühne Münster, neben*an vom Cinema, Warendorfer Str. 45, Münster

 

 

 

 

Copyright 2015