Auf der Berlinale stand dieses Jahr der Dokumentarfilm im Fokus, zum ersten Mal wurde sogar ein Dokumentarfilmpreis verliehen. Das Genre ist gefragt. Die Filmwerkstatt Münster bietet mit der „Masterschool Dokumentarfilm“ die Möglichkeit, einen Dokumentarfilm professionell zu planen und umzusetzen. Am Montag, 20. März, lädt die Filmwerkstatt ein, den Workshop näher kennenzulernen.
Als Gast wird unter anderem die ehemalige Teilnehmerin und Filmemacherin Anna Schlottbohm dabei sein. Sie steht gerade vor der Fertigstellung ihres ersten 90-minütigen Dokumentarfilms „Die Berkel“, den sie mit Hilfe der Filmwerkstatt und der Masterschool gedreht hat. Sie wird Ausschnitte aus dem Film zeigen und über ihre Erfahrungen berichten.
 Auch Daniel Huhn gibt Einblicke in sein filmisches Schaffen, auch er ist ehemaliger Teilnehmer des Workshops. Er erzählt, wie er sein Studium der Geisteswissenschaften mit der Leidenschaft zum Dokumentarfilm verbinden konnte, woraus beispielsweise der mehrfach ausgezeichnete Film „Weltklasse – Kreisklasse“ über einen türkischen Fußballverein in Recklinghausen entstanden ist. Sein aktuelles Dokumentarfilmprojekt „Neue Häuser in verlassenen Dörfern“ erzählt von Missständen in Albanien und wurde mit dem Gerd-Ruge-Stipendium geehrt.
 „Viele ehemalige Teilnehmer sind Geisteswissenschaftler und haben nicht immer direkt Film studiert“, erklärt Filmwerkstatt-Leiter Winfried Bettmer, der ebenfalls bei der Info-Veranstaltung dabei sein wird. „Die Masterschool vermittelt das Handwerk, um Ideen umzusetzen und ein Projekt fertig zu stellen.“ Zudem profitieren die Teilnehmer von einem bundesweiten Netzwerk aus Dokumentarfilmerinnen und Dokumentarfilmern, das im Laufe der Jahre entstanden ist: Die diesjährige Masterschool ist bereits die 19. Ausgabe. Sie startet am 7. Mai und umfasst drei 7-tägige Workshops. Leiter ist Horst Herz aus dem Künstlerhaus Dortmund: Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter und Produzent von langen Dokumentarfilmen für Kino und Fernsehen.
 Die Informationsveranstaltung zur „Masterschool Dokumentarfilm“ beginnt am Montag, 20. März, um 18 Uhr in der Filmwerkstatt Münster, Gartenstraße 123 (direkt über dem Theater im Pumpenhaus). Der Eintritt ist frei.
Filmwerkstatt Münster, Telefon 0251 - 2 30 36 21

Copyright 2015